Case Studies

Mit einem datenbasiertes Ortsverständnis als Anwendungsbeispiel stellt und beantwortet Smart Use Fragen der Raumnutzung, Infrastrukturplanung und Arealentwicklung. Mit Smart Use ist es möglich, Nutzen zu optimieren und (öffentliche) Gelder effizient und am richtigen Ort zu investieren.